“the realtilt tiltman” meets “Tilt”

(Quelle: http://graffitilt.blogspot.com) Hier dann nun die Fortsetzung der epischen Geschichte des tilt’s, die euch an dieser Stelle wahrscheinlich recht französisch vorkommen könnte. Tilt, seineszeichens Graffiti-Künstler aus Toulouse, ist sozusagen der tilt des Monats. Auch auf ihn und seinen Blog bin ich irgendwann nach Recherche aufmerksam geworden. Danach habe ich sein Schaffen sofort ins Herz geschlossen, ...

Singende Zombies in den Top Ten

Die Leute, die ihr gleich im Video unten sehen könnt, müssten eigentlich Zombies sein. “Wieso? Worauf will er denn nun wieder hinaus?”, werdet ihr nun vielleicht denken. Doch es ist gar nicht so weit hergeholt und auch nicht an den Haaren herbeigezogen. Stellt euch die Straßenzüge, die ihr gleich dann begutachten könnt, einmal ohne die ...

the realtilt tiltman’s new clothes

So sieht’s es aus. – Machen wir uns doch nichts vor! Nachdem ich nun einige neue Themes probiert habe, bleibt es nun bei diesem hier. Immer musste man die Inhalte neu formatieren, was ihr nun dann auch bei zurückliegenden Einträgen und den Videos und eingefügten Fotos von mir erkennen könnt. Dass ich da jemals die ...

Avalanche

<strong>Avalanche<strong>
(Quelle: Vimeo / Panda Bear: Surfer’s Hymn) Zwitscher: Arhat and the Banzai Pipeline. / Arhat und die Banzai Pipeline: Surft rein

Telling its own tale

<strong>Telling its own tale<strong>
(Quelle: youtube / Lee Hazlewood: I’d Rather Be Your Enemy) Entscheidet selbst, ob es eine gute oder schlechte Geschichte ist. Unter euch gibt es Leute, die meinen, ich sollte ein Buch oder Gedichte darüber schreiben. Über Alles. In Zukunft werde ich versuchen, euch hier mit meinem emotionalen Inneren nicht mehr derart zu konfrontieren, doch das ...

Realtitätenzuwachs 3

Ihr seht es durch das neue Theme des Blogs nicht mehr, doch die Posts hier sind auch mit Tags versehen. Die zahlreichen Musik-Videos bezeichne ich als “Ohrwurm im Auge”, die Einträge mit Bezug zum Japan-Aufenthalt als “Ja, panisch!” und alles, was nun seit meiner Rückkehr Einzug in den Blog hält, hat die Bezeichnung “Realitätenzuwachs”, um ...

Staubwolke

(Quelle: youtube / Future Islands: Inch of Dust) I’d rather dance with you…

Where all cars went

<strong>Where all cars went<strong>
“Where no cars go”, so heißt ein wunderbarer Song von Arcade Fire. Sphärisch dicht und melodisch ebenso toll, wie “We used to wait“, ein Lied, was ich auch auf Endlosschleife häufig hörte, als ich schlaflos in Seat…äh, Kanazawa lag. Diese kleinen Autos hier, die standen rum, als ich, ausgestattet mit neuem Rad und endlich auch ...