Uni(n)formiertheit II 1

<strong>Uni(n)formiertheit II<strong>
Zwitscher: Aufgeschlossen für Sperrzonen? – Tretet ein. Open-minded towards exclusion zones?- Enter ’em.

Uni(n)formiertheit I 6

<strong>Uni(n)formiertheit I<strong>

Staubwolke

(Quelle: youtube / Future Islands: Inch of Dust) I’d rather dance with you…

Kurzer Flashback

<strong>Kurzer Flashback<strong>
Gerade habe ich aus dem Koffer, aus dem ich nun seit Wochen lebe, den Noren (Vorhang) wieder entdeckt. Der Beitrag zum Entstehungsprozess, der ist noch an dieser Stelle einmal einzusehen. So sieht er nun also aus, dieser Vorhang: Irre gut, zudem macht es noch mehr Spaß, sich das Video anzuschauen: Die Beastie Boys sind mit ...

Memento

<strong>Memento<strong>
Zu meinem Video und meinem Bildern passt rein farblich das Video von “Lightning Dust” zum Song “Never seen” sehr gut. Eigentlich wollte ich zum Kontrast und Gedankengefüge erst das Video von “Of Montreal” zu “Wraith Pinned to the Mist and Other Things” dazu setzen, aber das könnt ihr dann ja selbst variieren.

Jip-Jop IIb

Meist schon älterer Natur, doch hier sind die im vorangegangen Beitrag erwähnten Videos. Viel Spaß beim Hören! (Quelle: youtube / Illmura – Pick of Throw) (Quelle: youtube / Norikiyo – Do my thing) (Quelle: youtube / Rumi – Hell me why) Wer Rumi beim ersten Mal nicht toll fand, sollte sich einfach mal vom Video ...

Nuklear unklar aka Jip-Jop IIa

<strong>Nuklear unklar aka Jip-Jop IIa<strong>
Der Plan für meine Rückreise ließ sich aufgrund der verheerenden Naturkatastrophe und der darauf folgenden nuklearen so nicht mehr realisieren. Es ließ sich rein vom Gefühl her nicht vereinbaren, durch die Straßen und Geschäfte zu laufen, Sightseeing zu betreiben, und so zu tun als sei nichts passiert. Die unklare Nachrichtenlage führte zu Verunsicherung, danach dann ...

Holzkopf, nicht aber auf dem Holzweg II

<strong>Holzkopf, nicht aber auf dem Holzweg II<strong>
Es ist nun schon ein Jahr her, wie ich gerade festgestellt habe, dass in meinem erweiterten Wohnzimmer in Kanazawa eine schöne Ausstellung stattfand. Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, wer weiß. Im November 2010 machte ich mich dann mit Chie, der netten Dame aus dem Café, wieder auf eine schöne Tour. Diesmal in Richtung Kyoto, ...