Lost with tilt V 1

Was bisher geschah:
Die Wand der Dunkelheit rückte ihm langsam entgegen. Er fühlte sich körperlich langsam wieder vollkommen in Ordnung. Doch etwas bereitete ihm Sorgen: Je näher die Wand kam, je weiter er sich seiner alten, eigentlich neuen, Spur näherte und dieser folgte, desto mehr bemerkte er, dass er innerlich fast gesprengt wurde.
Es lag am Pfad der Spuren, denen er folgte.
Jede von ihnen war pure Energie, doch irgendwann war jede Grenze erreicht. Seine musste er nun schon knapp überschritten haben.
Jetzt spielte allein diese unsichtbare Macht, die von jedem seiner Schritte ausging, mit ihm. Sie spielte in seinem Kopf die ausschlaggebende Rolle. Sie ließ sich nicht mehr ignorieren.
„Noch eine. Nur noch eine!“ dachte er sich immer wieder, wenn ein Fuß abgesetzt war.
Doch er schaffte es nicht mehr.
Der nächste Abschnitt der Spur schien geahnt zu haben, dass das Maß voll war.
Gerade, als er den Fuß wieder absetzen wollte, loderte ihm eine meterhohe, grüne Stichflamme entgegen.
Geblendet und geschockt flog er zur Seite.
„Verflucht“!
Ein passender Gedanke zum passenden Zeitpunkt.
Ein nicht gerade weicher Sturz beendete die Weiterführung seiner Gedankengänge.
Leicht verdreht auf seiner Schulter liegend, machte er sich klar, dass dies der absurdeste Traum war, den er bisher jemals gehabt hatte.
Dunkelheit folgte diesem Gedanken.

Als er mit verrenkter Schulter wieder aufwachte, musste er erst einmal tief Luft holen. Direkt vor ihm, zum Greifen nahe, befand sich das Nichts wieder vor ihm. Instinktiv versuchte er sich zur Seite zu rollen, doch wie gebannt musste er feststellen, dass es zu spät dafür war.
Ein gewaltiger Sog packte und wirbelte ihn durch die Luft. Wie ein Ball flog er auf- und ab. Es war wie Fallschirmspringen. Nur war weit und breit kein Boden zu sehen.
„Hoffentlich ist jetzt bald Schluss.“
Vor ihm bildete sich etwas, das aussah wie ein Wirbelsturm. Er flog mitten auf das Auge des Sturms zu. Seine Kräfte verließen ihn langsam. Zu viel Erlebtes raubte ihm die Kräfte. Er bemerkte nicht mehr, dass jemand sich hinter ihm befand und ihn mit immenser Kraft…

To be continued?

One comment on “Lost with tilt V

  1. Reply Die Isa Dec 6,2011 13:48

    OH JA!!!! Bitte eine Fortsetzung schreiben!!!

Leave a Reply

  

  

  


Warning: Declaration of sk2_rbl_plugin::treat_this($cmt_object) should be compatible with sk2_plugin::treat_this(&$cmt_object) in /kunden/nohype.de/webseiten/tiltman.nohype.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_rbl_plugin.php on line 332

Warning: Declaration of sk2_pjw_simpledigest::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /kunden/nohype.de/webseiten/tiltman.nohype.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_pjw_daily_digest_plugin.php on line 245

Warning: Declaration of sk2_referrer_check_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /kunden/nohype.de/webseiten/tiltman.nohype.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_referrer_check_plugin.php on line 78

Warning: Declaration of sk2_captcha_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /kunden/nohype.de/webseiten/tiltman.nohype.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_captcha_plugin.php on line 70