Schmerzen

Am letzten Tag meines Urlaubs, einem der wenigen Tage, an denen ich mich mit Sonne konfrontiert sah, ging plötzlich nichts mehr. Der tiltman bekam Rückenschmerzen in einer bis dato unbekannten Dimension und befand sich in der absurden Situation, die Sonne genießen zu wollen, aber sich nicht mehr wirklich bewegen zu können. Nach ein paar Hexenschüssen im letzten Jahr war es eigentlich kein unbekannter Zustand, doch noch nie war es derart schmerzhaft gewesen. Es war eine groteske Sitatuation, da ich zeitweise mit Tränen in den Augen lachend am Meer in der Sonne stand. An der Promenade mit den Cafes saßen Italiener mit gleichausssehenden ’70er Porno-Sonnenbrillen, staksten Italienierinnen mit hochhackigen Schuhen über holpriges Pflaster und ich versuchte mich halbwegs aufrecht und Stolz bewahrend durch sie hindurch zu bewegen, um zum Auto zu kommen. Noch absurder war dann die Situation Schwiegermutter in spe den nackten Hintern zu präsentieren, um sich eine Spritze verpassen zu lassen. Ich höre mich jetzt noch verzweifelt giggeln.
Grenzwertig bis absolut tiltig wurde es dann jedoch, als ich mich wieder an der Heimatfront befand, an der ich mich dann nach einem weiteren Tag endlich zum Arzt schleppte und dort wegggeschickt wurde, da an diesem besagten Nachmittag keine “Kapazitäten” vorhanden seien und man mich auf den nächsten Tag verschieben müsse und zudem ja auch kein Termin vorhanden sei. Abstrus dann auch die Situation am darauffolgenden Tag, nach X-Ray und Gespräch, als mir ein Medikament und Krankengymnastik verschrieben wurde. Therapeuten dürfen nicht mehr empfohlen werden, da dies wohl unlauterer Wettbewerb ist. “Schauen Sie in die Gelben Seiten”, die flapsige Ausssage der Sprechstundenhilfe. Perplex zog ich von dannen. In einer Apotheke in meiner Nachbarschaft bekam ich dann zumindest einen Tipp, doch in der angegebenen Praxis wären erst wieder ab dem 20.5. Termine frei gewesen. Ich musste mir zum Trost, und um nicht ad hoc lauthals zu schreien, erstmal ein Stück Kuchen gönnen. Mittlerweile habe ich sechs Termine in einer anderen Praxis ergattern können und zurzeit auch keine Schmerzen mehr. Doch ich muss es an dieser Stelle auch nochmal schriftlich für mich zusammenrechnen: Ich zahle als Honorarkraft 330,- € Krankenkasse pro Monat, die Quartalskosten liegen bei 10,- €, das Rezept kostete mich 5,- € und die Zuzahlung für die KG wird bei ca. 20,- € liegen, was zusammen 365,- € macht. Allein durch diese Tatsache kann man schon wieder diverse Schmerzen empfinden, bei psychischen angefangen.

Ob mich ein Psychologe auch wegschicken würde?

Leave a Reply

  

  

  


Warning: Declaration of sk2_rbl_plugin::treat_this($cmt_object) should be compatible with sk2_plugin::treat_this(&$cmt_object) in /kunden/nohype.de/webseiten/tiltman.nohype.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_rbl_plugin.php on line 332

Warning: Declaration of sk2_pjw_simpledigest::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /kunden/nohype.de/webseiten/tiltman.nohype.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_pjw_daily_digest_plugin.php on line 245

Warning: Declaration of sk2_referrer_check_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /kunden/nohype.de/webseiten/tiltman.nohype.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_referrer_check_plugin.php on line 78

Warning: Declaration of sk2_captcha_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /kunden/nohype.de/webseiten/tiltman.nohype.de/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_captcha_plugin.php on line 70